• NABU



    Hallo ...,


    überteuerte Großprojekte mit fragwürdigem Nutzen gibt es einige in Deutschland, z. B. Stuttgart21 oder der Flughafen BER.

    Aber es geht noch teurer, noch schlimmer:

    Für den Ostseetunnel soll der Meeresboden auf 18 Kilometer Länge aufgebaggert werden -

    mitten durch ein Schutzgebiet mit Kegelrobben, Schweinswalen und artenreichen Riffen.

    Noch können wir diese Zerstörung verhindern:


    Jetzt Protestmail schicken!


    Seit Jahren kämpft der NABU gegen dieses unnötige und umweltschädliche Projekt.

    Kommende Woche kommt es zum Showdown vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig.

    Aber noch kann die Politik den Mega-Tunnel stoppen;

    dazu muss Verkehrsminister Scheuer einfach eine Klausel im Staatsvertrag mit Dänemark aktivieren.

    Lassen Sie uns kurz vor Verhandlungsbeginn zusammen die Marke von 100.000 Unterschriften knacken.

    Bereits dabei?

    Dann setzen Sie sich mit einer Patenschaft für unsere Meere ein.


    Ich danke Ihnen für Ihr Engagement für die Ostsee

    und wünsche Ihnen ein erholsames Wochenende.


    Thea Ehlich

    Online-Campaignerin

    Ist eine Sache einmal verdorben, so nutzt es nichts mehr, im Nachhinein mit "Liebe" und "Pflicht" herumzufuchteln. (lieh-tzu)
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will. (Albert Schweitzer)

  • NABU


    Foto: NABU/Volker Gehrmann


    25 Jahre Planung,

    Berge von Akten und Gutachten,

    sieben Verhandlungstage.

    Im September 2020

    beginnt das größte deutsche Umweltrechtsverfahren der Bundesrepublik.

    Nur das Verfahren zur Elbvertiefung hatte in Deutschland

    bisher ein vergleichbares Ausmaß.

    Eine Chronik der Ereignisse.


    Mehr ...

    Ist eine Sache einmal verdorben, so nutzt es nichts mehr, im Nachhinein mit "Liebe" und "Pflicht" herumzufuchteln. (lieh-tzu)
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will. (Albert Schweitzer)

  • NABU


    Tunnelplanungen "übersehen" wertvolle Riffe


    NABU weist Riffe direkt an der Ostseetunneltrasse nach


    Foto: NABU/ Submaris


    Ausgeprägte Riffe mit seltenen und geschützten Arten -

    diese sind bei Kartierungen des NABU

    an der Ostseetunneltrasse gefunden worden.

    Damit verstößt die Baugenehmigung gegen europäisches Naturschutzrecht.

    Waren die Riffe im Gutachten von 2013 bewusst unterschlagen worden?

    Wir werfen einen Blick zurück.


    Mehr ...

    Ist eine Sache einmal verdorben, so nutzt es nichts mehr, im Nachhinein mit "Liebe" und "Pflicht" herumzufuchteln. (lieh-tzu)
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will. (Albert Schweitzer)

  • NABU


    Zehn Gründe gegen den Ostseetunnel


    Umweltschädlich, unnötig und zu teuer


    Foto: Beltretter/Martin Elsen


    Zwischen Deutschland und Dänemark soll schon im nächsten Jahr

    ein Tunnel mitten durch die Ostsee gebaut werden.

    Die ökologischen Folgen sind verheerend, die Kosten explodiert

    und das Projekt an sich unnötig.

    Wir nennen zehn Gründe,

    warum der Ostseetunnel ein Skandal ist.


    Mehr ...

    Ist eine Sache einmal verdorben, so nutzt es nichts mehr, im Nachhinein mit "Liebe" und "Pflicht" herumzufuchteln. (lieh-tzu)
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will. (Albert Schweitzer)

  • NABU


    Foto: Kontrast Fotodesign/Getty Images


    Schon über 98.000 Mitbürger*innen haben sich mit einer Protestmail

    gegen den unverantwortlichen Ostseetunnel ausgesprochen.

    Haben Sie schon unterschrieben?

    Machen sie sich für die Ostsee stark

    und teilen Sie diese wichtige Aktion mit Freund*innen und Familie.

    Vielen Dank!


    Mehr ...

    Ist eine Sache einmal verdorben, so nutzt es nichts mehr, im Nachhinein mit "Liebe" und "Pflicht" herumzufuchteln. (lieh-tzu)
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will. (Albert Schweitzer)

  • change.org


    BELTRETTER hat gerade ein Update zur Petition

    "Rettet die Ostsee!

    Den Bau des gigantischen Ostsee-Tunnels stoppen!"

    veröffentlicht.

    Lesen Sie das Update und kommentieren Sie:


    NEUIGKEIT ZUR PETITION


    Showdown in Leipzig:

    Ostsee-Tunnel wird endlich großes Thema in den Medien


    Liebe BELTRETTER,

    Unterstützer und Unterzeichner,


    nun kommt es zum Showdown in Leipzig!


    Beim Bundesverwaltungsgericht beginnen die Verhandlungen

    zum drohenden Ostsee-Tunnel.

    Es wird das bisher größte Umweltrechtsverfahren

    in der Geschichte Deutschlands.

    Und nun wird das monströse Bauvorhaben auch (endlich) großes Thema in den Medien.

    Und zwar bundesweit!


    Lasst uns weiter alle zusammen daran ...


    Vollständiges Update lesen

    Ist eine Sache einmal verdorben, so nutzt es nichts mehr, im Nachhinein mit "Liebe" und "Pflicht" herumzufuchteln. (lieh-tzu)
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will. (Albert Schweitzer)

  • change.org  


    BELTRETTER hat gerade ein Update zur Petition

    "Rettet die Ostsee!

    Den Bau des gigantischen Ostsee-Tunnels stoppen!"

    veröffentlicht.

    Lesen Sie das Update und kommentieren Sie:


    NEUIGKEIT ZUR PETITION



    Aktion zum Prozessauftakt:

    "Dieser Tunnel darf auf keinen Fall gebaut werden!"


    Liebe BELTRETTER, Unterstützer und Unterzeichner,


    in Leipzig sind heute Bagger aufgefahren -

    mit Schaufeln voller Dreck, zerstörter Urlaubsutensilien,

    Fischgräten und Attrappen toter Schweinswale.

    Mit der Inszenierung wollen wir nochmals vor den

    katastrophalen Auswirkungen warnen,

    die Nordeuropas größte Baustelle auf Mensch und Natur haben würde,

    sollte der Ostsee-Tunnel wie geplant gebaut ...


    Vollständiges Update lesen

    Ist eine Sache einmal verdorben, so nutzt es nichts mehr, im Nachhinein mit "Liebe" und "Pflicht" herumzufuchteln. (lieh-tzu)
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will. (Albert Schweitzer)

  • change.org


    BELTRETTER hat gerade ein Update zur Petition

    "Rettet die Ostsee!

    Den Bau des gigantischen Ostsee-Tunnels stoppen!"

    veröffentlicht.

    Lesen Sie das Update und kommentieren Sie:


    NEUIGKEIT ZUR PETITION



    Aktion vor Bundesverwaltungsgericht:

    Malin zeigt sich kämpferisch!


    Liebe BELTRETTER, Unterstützer und Unterzeichner,


    wir BELTRETTER haben jetzt vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig

    unsere Malin als heroische Kämpferin

    gegen das gigantische Tunnelprojekt präsentiert.

    Der Grund:

    Zum Ende der Verhandlungen rund um die geplante feste Fehmarnbeltquerung

    wollen wir so unserem Widerstand erneut Ausdruck veleihen.

    Die 22-jährige Malin ist seit Jahren ...


    Vollständiges Updat lesen

    Ist eine Sache einmal verdorben, so nutzt es nichts mehr, im Nachhinein mit "Liebe" und "Pflicht" herumzufuchteln. (lieh-tzu)
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will. (Albert Schweitzer)

  • change.org


    BELTRETTER hat gerade ein Update zur Petition

    "Rettet die Ostsee!

    Den Bau des gigantischen Ostsee-Tunnels stoppen!"

    veröffentlicht.

    Lesen Sie das Update und kommentieren Sie:


    NEUIGKEIT ZUR PETITION


    Arte über die drohende Katastrophe


    Liebe BELTRETTER, Unterzeichner und Unterstützer,


    der Sender Arte hat auf Fehmarn gedreht.


    Jetzt ist der Beitrag über die in der Ostsee drohende Katastrophe,

    das GAUprojekt Ostsee-Tunnel und den Protest ausgestrahlt worden!


    Lasst uns weiter dafür kämpfen, die Tragödie noch zu verhindern.


    Liebe Grüße


    Das BELTRETTER Team


    Vollständiges Update lesen

    Ist eine Sache einmal verdorben, so nutzt es nichts mehr, im Nachhinein mit "Liebe" und "Pflicht" herumzufuchteln. (lieh-tzu)
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will. (Albert Schweitzer)

  • change.org


    BELTRETTER hat gerade ein Update zur Petition

    "Rettet die Ostsee!

    Den Bau des gigantischen Ostsee-Tunnels stoppen!"

    veröffentlicht.

    Lesen Sie das Update und kommentieren Sie:


    NEUIGKEIT ZUR PETITION



    Ostsee-Tunnel:

    Wir beobachten ein Drama und erwarten eine Tragödie


    Liebe BELTRETTER, Unterstützer und Unterzeichner,


    es ist ein Drama, das gerade zu beobachten ist.

    Und was danach droht, ist eine Tragödie.


    Es könnte nämlich sein, daß das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig

    den Bau des gigantischen Fehmarnbelttunnels

    mit dem Urteil am 3. November wider Erwarten und trotz aller starken Argumente

    gegen den Bau quasi durchwinkt.

    Trotz all der Planungsmängel, trotz ...


    Vollständiges Update lesen

    Ist eine Sache einmal verdorben, so nutzt es nichts mehr, im Nachhinein mit "Liebe" und "Pflicht" herumzufuchteln. (lieh-tzu)
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will. (Albert Schweitzer)

  • change.org  


    BELTRETTER hat gerade in Update zur Petition

    "Rettet die Ostsee!

    Den Bau des gigantischen Ostsee-Tunnels stoppen!"

    veröffentlicht.

    Lesen Sie das Update und kommentieren Sie:


    NEUIGKEIT ZUR PETITION



    Desaster mit Ansage


    Liebe BELTRETTER, Unterstützer und Untezeichner,


    vor mehr als 25 Jahren begann der Protest

    gegen die geplante Fehmarnbeltquerung.

    Seinerzeit war noch von einer Brücke die Rede.

    Seitdem sind die Kosten explodiert,

    sind die Verkehrsprognosen immer weiter nach unten revidiert worden,

    so dass jetzt ein wirtschaftliches Desaster droht,

    sind die massiven Gefahren für Ostsee und Umwelt immer ...


    Vollständiges Update lesen

    Ist eine Sache einmal verdorben, so nutzt es nichts mehr, im Nachhinein mit "Liebe" und "Pflicht" herumzufuchteln. (lieh-tzu)
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will. (Albert Schweitzer)

  • change.org   


    BELTRETTER hat gerade ein Update zur Petition

    "Rettet die Ostsee!

    Den Bau des gigantischen Ostsee-Tunnels stoppen!"

    veröffentlicht.

    Lesen Sie das Update und kommentieren Sie:


    NEUIGKEIT ZUR PETITION


    Belttunnel-Bau:

    Warnung vor Gefahr durch Weltkriegsbomben und -munition


    Liebe BELTRETTER, Unterstützer und Unterzeichner,


    beim drohenden Bau des längsten Absenktunnels der Welt durch den Fehmarnbelt

    könnten ungewollt gefährliche Detonationen

    bislang unentdeckter Weltkriegsbomben ausgelöst werden.

    Diese Gefahr für Menschen und Meerestiere

    gehe von etwa 300.000 Tonnen Weltkriegsmunition aus,

    die noch zu großen Teilen versteckt im Ostseeboden liegen.

    Davor warnen wir ...


    Vollständiges Update lesen

    Ist eine Sache einmal verdorben, so nutzt es nichts mehr, im Nachhinein mit "Liebe" und "Pflicht" herumzufuchteln. (lieh-tzu)
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will. (Albert Schweitzer)

  • NABU


    Munition im Meer

    Streit um ein tödliches Erbe


    Foto: Stefan Nehring


    Millionen Tonnen Munitionsaltlasten liegen

    in der deutschen Nord- und Ostsee.

    Die Minitionskörper korrodieren im Salzwasser

    und entlassen ihre giftigen Inhaltsstoffe in die Umwelt.

    Während Wissenschaft und Naturschutz

    vor den gefährlichen Auswirkungen warnen,

    scheitert die Politik an einer gemeinsamen Strategie

    für deren Entsorgung.


    Mehr ...  


    Ist eine Sache einmal verdorben, so nutzt es nichts mehr, im Nachhinein mit "Liebe" und "Pflicht" herumzufuchteln. (lieh-tzu)
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will. (Albert Schweitzer)

  • change.org   


    BELTRETTER hat gerade ein Update zur Petition

    "Rettet die Ostsee!

    Den Bau des gigantischen Ostsee-Tunnels stoppen!"

    veröffentlicht.

    Lesen Sie das Update und kommentieren Sie:


    NEUIGKEIT ZUR PETITION



    Bei jedem Wetter:

    Tretroller-Protestfahrt nach Fehmarn


    Liebe BELTRETTER, Unterstützer und Unterzeichner,


    aus Protest gegen den drohenden Belttunnel-Bau

    und mit Blick auf die Verkündung des Urteils

    des Bundesverwaltungsgerichts am 3. November

    plant der Hamburger Extremsportler Ole Sporleder

    für das kommende Wochenende etwas Besonderes:

    Der Fehmarn-Fan will am Samstag (31. Oktober)

    mit einem Tretroller (!!!)

    180 Kilometer von Hamburg-Niendorf nach ...


    Vollständiges Update lesen

    Ist eine Sache einmal verdorben, so nutzt es nichts mehr, im Nachhinein mit "Liebe" und "Pflicht" herumzufuchteln. (lieh-tzu)
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will. (Albert Schweitzer)