Tierversuche stoppen!

  • Ärzte gegen Tierversuche e. V.


    KEIN NEUES TIERVERSUCHSLABOR

    AM UKE!


    Wir fordern: 32 Mio. Euro für tierversuchsfreie Forschung!


    Die Proteste gegen das Versuchslabor LPT haben viel in Gang gesetzt -

    genauso soll es sein!

    Doch in Hamburg sind insgesamt 11 Einrichtungen bekannt, die Tierversuche durchführen.

    Die größte ist das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)

    mit 21 tierexperimentell tätigen Kliniken und Instituten.

    Am UKE soll für 32 Millionen Euro ein neues Tierlabor entstehen.


    Wir protestieren seit einem Jahr dagegen und wollen erreichen,

    dass der Bau umgewidmet wird in ein Haus der mordernen Forschung ganz ohne Tierversuche.

    Hamburg kann so einen Meilenstein für einen zukunftsträchtigen Forschungsstandort setzen.


    Bitte unterstützen Sie unsere Kampagne!

    Unterzeichnen Sie unsere Online-Petition

    oder sammeln Sie Unterschriften auf Papier (Liste als PDF herunterladen).

    Einsendeschluss ist der 9.12.2019.

    Ist eine Sache einmal verdorben, so nutzt es nichts mehr, im Nachhinein mit "Liebe" und "Pflicht" herumzufuchteln. (lieh-tzu)
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will. (Albert Schweitzer)

  • Ärzte gegen Tierversuche e. V.


    Sie sind spitze!

    2.500 Menschen gingen mit uns gegen Covance in Münster auf die Straße!



    In Deutschlands größtem Affenversuchslabor Covance in Münster

    werden jährlich bis zu 2.000 Affen in qualvollen Giftigkeitsprüfungen getötet,

    und jetzt ist ein Ausbau geplant.

    Wir riefen zur Demo auf - und Sie kamen!

    Aus allen Teilen Deutschlands und darüber hinaus!

    Schauen Sie hier unseren Fotobericht..

    Ist eine Sache einmal verdorben, so nutzt es nichts mehr, im Nachhinein mit "Liebe" und "Pflicht" herumzufuchteln. (lieh-tzu)
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will. (Albert Schweitzer)

  • Ärzte gegen Tierversuche e. V.


    Petitionsausschuss des Bundestages bügelt Tierschutz-Anliegen ab




    Eine Enttäuschung mussten wir jetzt für unsere Kampagne

    http://www.schwimmen-bis-zur-verzweiflung.de

    seitens des Petitionsausschusses des Bundestages einstecken.

    Von dort erhält unsere juristisch untermauerte Forderung

    eines Verbots für schwere und schwerstbelastende Tierversuche

    - so wie es die EU ermöglicht -

    keinerlei Unterstützung.

    Wir müssen also weiterhin dickste Bretter bohren.

    Pressemitteilung

    Ist eine Sache einmal verdorben, so nutzt es nichts mehr, im Nachhinein mit "Liebe" und "Pflicht" herumzufuchteln. (lieh-tzu)
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will. (Albert Schweitzer)

  • change.org


    Carolin Iding hat gerade ein Update zur Petition

    "STOPPT TIERVERSUCHE -

    Schließt das LPT "Laboratory of Pharmacology and Toxicology" Hamburg"

    veröffentlicht.

    Lesen Sie das Update und kommentieren Sie:


    NEUIGKEIT ZUR PETITION


    Erster Übergabetermin + SOKO Adventskalender


    Guten Abend liebe Unterstützer/innen,


    wie ich vor einiger Zeit schon geschrieben hatte,

    war ich mit dem Landrat des Landkreises Harburg Rainer Rempe in Kontakt

    und habe einen Termin zur Petitionsübergabe bekommen.


    Die Übergabe wird am 07. Februar stattfinden.

    Ich weiß, dass dieser Termin noch sehr sehr lange hin ist

    aber ich bin froh darüber,

    dass endlichh in der Hinsicht sich etwas tut.


    Am ...


    Vollständiges Update lesen

    Ist eine Sache einmal verdorben, so nutzt es nichts mehr, im Nachhinein mit "Liebe" und "Pflicht" herumzufuchteln. (lieh-tzu)
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will. (Albert Schweitzer)

  • change.org


    Carolin Iding hat gerade ein Update zur Petition

    "STOPPT TIERVERSUCHE -

    Schließt das LPT "Laboratory of Pharmacology and Toxicology" Hamburg"

    veröffentlicht.

    Lesen Sie das Update und kommentieren Sie:


    NEUIGKEIT ZUR PETITION



    Demo als Laternenumzug am Samstag


    Hallo liebe Unterstützer/innen,


    ich hatte ja schon vor einiger Zeit

    eine kleine Übersicht von Veranstaltungen gegen das LPT geschickt.


    Am Samstag findet in Neugraben ebenfalls ein

    Laternenumzug als Demonstration

    statt.

    Beginn ist 17 Uhr - ca. 19 Uhr


    Treffen: Niedermoor i. d. Kehre, 21147 Neugraben


    Anbei sende ich euch noch den Link dieser Demonstration.

    Dort findet ihr auch noch mal alle ...


    Vollständiges Update lesen




    Ist eine Sache einmal verdorben, so nutzt es nichts mehr, im Nachhinein mit "Liebe" und "Pflicht" herumzufuchteln. (lieh-tzu)
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will. (Albert Schweitzer)

  • change.org


    "Foundation für den perfekten Teint, Highlighter für den sommerlichen Glow,

    Lipstick für verführerische Lippen -

    dahinter verstecken sich viel zu oft Tierversuche.

    Das können wir nach den letzten Skandalen nicht weiterhin zulassen!"

    Petitionsstarterin Nicole fordert das Beauty-Unternehmen Douglas auf,

    ein klar sichtbares Siegel für alle Kosmetikverpackungen einzuführen,

    hinter denen sich Tierversuche verstecken.

    ..., unterstützen Sie sie?


    *********************************************************************************



    NOT cruelty free!

    Zeichen setzen im Douglas online Shop -

    Tierversuche Kennzeichnen


    nicole & cats hat diese Petition an Parfürmerie Douglas GmbH, Douglas

    gestartet und ...


    Unterschreiben Sie diese Petition


    Foundation für den perfekten Teint, Highlighter für den sommerlichen Glow, Lipstick für verführerische Lippen - Für viele Frauen und Männer sind das Dinge, die nicht mehr aus dem alltäglichen Leben wegzudenken sind. Dementsprechend boomt die Beauty-Branche und ist sehr erfolgreich.


    Alleine im Geschäftsjahr 2017/18 erwirtschaftete Douglas, der größte Beauty-Marktführer Europas, einen Umsatz von 3,3 Milliarden Euro. Der Umsatz im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2018/19 stieg dabei um 7,2 Prozent auf 1,2 Milliarden Euro. Das zeigt, welchen Einfluss Unternehmen dieser Größenordnung damit auf den Markt und auf unsere Gesellschaft haben - Doch zu welchem echten Preis?


    Die Tatsache, dass für unser Aussehen immer noch Tiere in Versuchslaboren gequält und missbraucht werden, ist schon absurd genug, nicht nur aus wissenschaftlicher Sicht. Leider sind sich viele Verbraucher dieser Tatsache gar nicht bewusst oder ignorieren es indirekt, weil der Kauf und die Nutzung der Kosmetik ihnen selbst nicht schadet und das Produkt an sich nicht erkennen lässt, welch grausamer Herstellungsprozess dahinter steckt.


    ICH FORDERE daher das Unternehmen Douglas bzw. den online Shop http://www.Douglas.de (Geschäftsführer Tina Müller, Matthias Born, Vanessa Stützle) dazu auf, die Einführung eines eigenen Siegels zu verwirklichen und (oder) einen anderen gut sichtbaren Hinweis zu setzen, um betroffene Produkte mit einem Background von Tierversuchen zu kennzeichnen. Das Siegel/der Hinweis muss verwendet werden, wenn


    * direkt,

    * indirekt oder

    *über ein ausgelagertes Unternehmen (im In- oder Ausland)


    Tierversuche im Spiel sind. Der Verbraucher erhält damit eine bessere Transparenz und die Möglichkeit, sich bewusster für oder gegen ein Produkt mit Tierversuchen zu entscheiden. Damit können wir generell das Konsumverhalten sensibilisieren. Der Hersteller hingegen wird damit zur Vernunft bewegt, um Tierversuche dauerhaft einzustellen. Genauso sollten weiterhin Produkte ohne Tierversuche (cruelty free) positiv hervorgehoben werden, mit den offiziellen Gütesiegeln, sofern der jeweilige Hersteller diese belegen/vorweisen kann.


    Damit kann Douglas als eines der größten Beauty-Unternehmen ein klares Zeichen setzen.


    Hersteller dürfen nicht denken, dass es niemanden interessiert, was im Herstellungsprozess ihrer Produkte hinter verschlossenen Türen vor sich geht. Wir dürfen diese Ignoranz nicht länger unterstützen - schließlich stehen echte Leben auf dem Spiel, genauso wie die Moral des Menschen. Ich als einer dieser Verbraucher, will & werde nicht mehr blind einkaufen und mich einer stumpfsinnigen Selbstverständlichkeit hingeben. Doch wie kann ein einzelner Mensch wie Du & Ich auf diese Umstände innerhalb dieser riesigen Beauty-Industrie aufmerksam machen?


    Meine Antwort ist diese Petition und Deine kann sein, diese zu unterschreiben.


    Ganz egal ob für Beautyprodukte, Medikamente oder Nahrungsmittel - Tierversuche dürfen im 21. Jahrhundert nicht mehr gestattet werden. Setzen wir daher weiterhin Statements, um die verschiedensten Unternehmen und Hersteller nach und nach zum Umdenken zu bewegen!


    Bitte unterstützt diese Petition und helft dabei, dass das Thema Tierversuche weiterhin ernst genommen wird.


    Auch Deine Stimme zählt!


    Herzlichen Dank


    **********************************************************************************


    informiert euch, warum Tierversuche sinnlos sind:
    https://www.aerzte-gegen-tierv…uche-nicht-notwendig-sind


    unterstützt die SOKO Tierschutz, um weiterhin wichtige Aufklärungsarbeit leisten zu können:

    https://www.soko-tierschutz.org/spenden


    offizielle Gütesiegel für Verbraucher:

    https://www.animalfair.at/info…hautfreundliche-kosmetik/


    Unterschreiben Sie diese Petition




    Ist eine Sache einmal verdorben, so nutzt es nichts mehr, im Nachhinein mit "Liebe" und "Pflicht" herumzufuchteln. (lieh-tzu)
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will. (Albert Schweitzer)

  • change.org


    Carolin Iding hat gerade ein Update zur Petition

    "STOPPT TIERVERSUCHE -

    Schließt das LPT "Laboratory of Pharmacology and Toxicology" Hamburg"

    veröffentlicht.

    Lesen Sie das Update und kommentieren Sie:


    NEUIGKEIT ZUR PETITION


    Petitionsübergabe an das Ministerium!


    Guten Abend ihr Lieben,


    vor einigen Tagen hat sich

    das Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Niedersachsen

    endlich bei mir gemeldet :)


    Und wir haben nun einen Termin vor Weihnachten für die

    Übergabe der Petition an den Staatssekretär bekommen

    und zwar am 16.12.2019


    *YIPPI*


    Einige hatten gefragt

    ob ich diese Petition nicht beim EU Parlament vorlegen könnte.

    Leider ...


    Vollständiges Update lesen





    Ist eine Sache einmal verdorben, so nutzt es nichts mehr, im Nachhinein mit "Liebe" und "Pflicht" herumzufuchteln. (lieh-tzu)
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will. (Albert Schweitzer)

  • change.org


    nicole & cats hat gerade ein Update zur Petition

    "NOT cruelty free!

    Zeichen setzen im Douglas online Shop - Tierversuche Kennzeichnen"

    veröffentlicht.

    Lesen Sie das Update und kommentieren Sie:


    NEUIGKEIT ZUR PETITION



    20.000 Unterschriften erreicht + Nachricht an Douglas


    Guten Morgen liebe Leute,


    den explosiven Anstieg der Unterschriften für meine Petition -

    welcher gestern Dank Nennung im

    Newsletter von Change.org

    und durch Verlinkung der

    Petitionsstarterin Carolin Iding (Schließung des LPT)

    stattgefunden hat -

    habe ich zum Anlass genommen,

    um nun direkt Kontakt mit Douglas aufzunehmen.

    Ich habe eine E-Mail Nachricht an die Geschäftsführung verfasst und darin ...


    Vollständiges Update lesen





    Ist eine Sache einmal verdorben, so nutzt es nichts mehr, im Nachhinein mit "Liebe" und "Pflicht" herumzufuchteln. (lieh-tzu)
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will. (Albert Schweitzer)