Nie wieder Käfighaltung - Ihre Stimme zählt!

  • Deutsches Tierschutzbüro e. V.


    Zusammen mit einer europäischen Bürgerinitiative

    sammeln wir 1 Million Unterschriften



    Können Sie sich Ihr Leben in einem Käfig vorstellen?

    Für über 700 Millionen Tiere alleine in Europa ist dies das tägliche Grauen.

    Die meisten von ihnen werden sogar bereits hinter Gittern geboren

    und fristen dort ein unsagbares Dasein bis hin zu ihrem Tod.

    Welche Qualen ein Lebewesen,

    das noch nicht einmal seinen minimalsten Bedürfnissen nachgehen kann,

    in dieser Situation erleiden muss, kann man nur erahnen.

    Viele dieser Tiere weisen Deformationen an ihren Gliedmaßen und auffällige Verhaltensstörungen wie

    Selbstverstümmelung, Aggressionen gegenüber ihren Artgenossen bis hin zu Kannibalismus auf.


    Gemeinsam mit über 140 internationalen Tier- und Umweltschutzorganisationen

    aus nahezu allen europäischen Staaten wollen wir dagegen vorgehen

    und diese extrem grausame Haltung beenden.

    End the Cage Age!

    So heißt diese einmalige Kampagne,

    die u. a. mit unserer Hilfe 1 Million Unterschriften sammeln will,

    um diese an die Europäische Kommission zu übergeben!


    Bitte helfen Sie uns und werden Sie Teil dieser bis dahin in der Geschichte einzigartigen Bewegung,

    mit der wir ganz Europa von Käfigen befreien wollen!


    Unterschreiben Sie die Petition jetzt!


    Hühner, Kaninchen, Puten, Wachteln, Enten, Gänse aber auch Sauen und Kälber,

    welche in Kastenständen oder Einzelboxen gehalten werden,

    sollen nie wieder in einem solchen Gefängnis eingepfercht werden!

    Für ein Europa ohne Gittern!


    Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


    Jetzt die Petition unterschreiben!


    PS: Bitte teilen Sie diesen Newsletter mit allen Menschen, die Sie kennen,

    damit wir gemeinsam Käfige abschaffen

    und 1 Million Stimmen bekommen, denn jede Stimme zählt!

    Ist eine Sache einmal verdorben, so nutzt es nichts mehr, im Nachhinein mit "Liebe" und "Pflicht" herumzufuchteln. (lieh-tzu)
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will. (Albert Schweitzer)

  • VIER PFOTEN

    Stiftung für Tierschutz


    Die Schande der EU



    Jetzt Petition unterzeichnen


    Liebe/r ...,


    in der EU leiden mehr Nutztiere in Käfigen, als es Bürger gibt:

    Hunderte Millionen Tiere haben keinen Platz zum Umdrehen, Flattern oder Laufen.

    Vom Käfig bis zur Schlachtung sehen viele von ihnen niemals das Tageslicht.


    Zusammen mit 140 Tier- und Umweltschutzorganisationen setzen wir uns dafür ein,

    dieses Leid zu beenden -

    in der EU-Bürgerinitiative "End the Cage Age".


    Wir brauchen 1.000.000 Stimmen


    60 Milliarden Euro des EU-Haushalts fließen in die Landwirtschaft;

    ein starker Hebel, mit dem die Politik etwas ändern kann.

    Sie muss endlich ihrer Verantwortung gerecht werden

    und Impulse setzen für eine tierfreundliche und nachhaltige Landwirtschaft!


    Nur gemeinsam können wir etwas bewegen:

    Bitte unterstützen Sie die EU-Bürgerinitiative!


    Ihre Stimme zählt - jetzt mitmachen!


    Hinweis:

    Das Online-Forumlar der Bürgerinitiative ist ein offizielles Dokument.

    Damit Ihre Stimme gültig ist,

    müssen alle benötigten Informationen ausgefüllt werden.

    Ihre Angaben werden nur zur Prüfung der Gültigkeit durch die EU benötigt

    und nach der Initiative gelöscht.


    Schaffen wir gemeinsam ein neues Leben für die Tiere in Europa -

    ohne Käfige!


    Liebe Grüße

    Ihr VIER PFOTEN Team

    Ist eine Sache einmal verdorben, so nutzt es nichts mehr, im Nachhinein mit "Liebe" und "Pflicht" herumzufuchteln. (lieh-tzu)
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will. (Albert Schweitzer)

  • Deutsches Tierschutzbüro e. V.


    Erfolg:

    EU-Petition erreicht über 1,5 Millionen Unterschriften gegen Käfighaltung



    Riesenerfolg für die EU-weite Bürgerinitiative "End the Cage Age":

    Am gestrigen Mittwoch, 11. September 2019,

    endete Europas bisher größte Bürgerbewegung für Nutztiere

    mit über 1,5 Millionen gesammelten Unterschriften.

    Das sind rund 500.000 mehr,

    als für eine erfolgreiche Europäische Bürgerinitiative benötigt werden.

    Ziel der Kampagne ist die EU-weite Beendigung der Käfighaltung

    von landwirtschaftlich gehaltenen Tieren.

    Die Stimmen dafür wurden in den vergangenen zwölf Monaten gesammelt.

    Jetzt muss sich die EU-Kommission verpflichtend mit den Forderungen der Bürgerinitiative beschäftigen -

    daran geht kein Weg vorbei!

    Der erfolgreiche Abschluss der Bürgerinitiative ist das Ergebnis der Zusammenarbeit

    einer breiten Koalition von internationalen Tierschutz- und Tierrechtsorganisationen,

    an der wir uns natürlich auch beteiligt haben.


    Die Anzahl der gesammelten Unterschriften muss noch im Rahmen

    eines offiziellen Prozesses auf Gültigkeit geprüft werden.

    An dieser Stelle möchten wir Ihnen allen,

    die sich auch an der Petition beteiligt haben herzlich DANKE sagen.

    Nur mit Ihrer Unterstützung konnten wir in Deutschland

    so viele wichtige Unterschriften für die Tiere sammeln.


    Die Organisatoren der Bürgerinitiative schätzen derzeit,

    dass allein in Deutschland rund 500.000 Bürgerinnen und Bürger

    die Petition unterzeichnet haben -

    das ist mehr als ein Drittel aller EU-weit gesammelten Unterschriften.

    Über 1,5 Millionen EU-Bürger sprechen sich gemeinsam gegen die Käfighaltung von Tieren aus,

    die Europäische Union darf diese Stimmen für mehr Tierschutz und mehr Tierrechte

    nicht überhören und muss nun endlich handeln.

    Denn dieses überwältigende Ergebnis zeigt,

    dass die Menschen Europas für einen Wandel in der landwirtschaftlichen Tierhaltung eintreten.

    Haltungssysteme, in denen Tiere Tag für Tag leiden

    und systematisch krankgemacht werden,

    müssen der Vergangenheit angehören.

    Ein Leben im Käfig ist kein Leben.


    Wir sind voller Hoffnung und bleiben gespannt, was nun passieren wird.

    Natürlich halten wir Sie darüber auf dem Laufenden.


    Sie möchten unsere Tierrechtsarbeit unterstützen?

    Dann werden Sie jetzt Förderer und Förderin unserer Arbeitund wir werden in Zukunft gemeinsam für die Tiere und ihre Rechte kämpfen.


    Jetzt Tierrechtsarbeit unterstützen!


    Ist eine Sache einmal verdorben, so nutzt es nichts mehr, im Nachhinein mit "Liebe" und "Pflicht" herumzufuchteln. (lieh-tzu)
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will. (Albert Schweitzer)

  • Albert Schweitzer Stiftung

    für unsere Mitwelt


    Stopfleberrecherche_AnimalEquality-284x180.jpg


    Historisch: 1,5 Mio. gegen Käfige


    Viele Europäerinnen und Europäer haben

    "End the Cage Age"

    ihre Stimme gegeben.

    Ihr Ziel erreicht hat die Bürgerinitiative

    damit jedoch noch nicht.

    Mehr...

    Ist eine Sache einmal verdorben, so nutzt es nichts mehr, im Nachhinein mit "Liebe" und "Pflicht" herumzufuchteln. (lieh-tzu)
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will. (Albert Schweitzer)

  • Albert Schweitzer Stiftung

    für unsere Mitwelt


    Klöckner trickst bei Kastenständen


    Viele Betriebe sperren Muttersäue in viel zu enge Käfige,

    die nicht den gesetzlichen Vorschriften entsprechen.

    Die Bundesregierung will dies nun legitimieren.

    Mehr ...



    Ist eine Sache einmal verdorben, so nutzt es nichts mehr, im Nachhinein mit "Liebe" und "Pflicht" herumzufuchteln. (lieh-tzu)
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will. (Albert Schweitzer)

  • VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz


    Meilenstein für EU-Bürgerinitiative "End the Cage Age"





    Erfolg!


    Liebe/r ...,


    Riesenerfolg für "End the Cage Age":

    Europas bislang größte Bürgerbewegung für Nutztiere

    schloss mit über 1,5 Millionen gesammelten Unterschriften.

    Das sind rund 500.000 mehr,

    als für eine erfolgreiche Europäische Bürgerinitiative benötigt werden.


    Danke an alle, die uns dabei unterstützt und mitgemacht haben!


    Der Erfolg der Bürgerinitiative ist das Ergebnis der Zusammenarbeit einer breiten Koalition:

    VIER PFOTEN war Teil eines Netzwerks aus über 170 europäischen Tier- und Umweltschutzorganisationen.


    Lesen Sie mehr


    Noch sind wir allerdings nicht am Ziel -

    dem Ende der Käfighaltung landwirtschaftlicher Nutztiere in der EU.

    Bevor die Unterschriften eingereicht werden können,

    werden sie zunächst in einem offiziellen Prozess auf ihre Gültigkeit geprüft.

    Anschließend beginnt unsere Arbeit in Brüssel, die EU zu überzeugen.


    Wir halten Sie weiter auf dem Laufenden.


    Liebe Grüße

    Ihr VIER PFOTEN Team

    Ist eine Sache einmal verdorben, so nutzt es nichts mehr, im Nachhinein mit "Liebe" und "Pflicht" herumzufuchteln. (lieh-tzu)
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will. (Albert Schweitzer)

  • Welttierschutzgesellschaft e. V.



    Qualzucht im Fokus:

    Die Milchkuh


    Mehr, mehr, mehr!

    Im Laufe der letzten 60 Jahre hat sich die Leistung

    der durchschnittlichen deutschen Milchkuh

    von jährlich knapp 2.500 Kilogramm

    auf heute bis zu 12.000 Kilogramm mehr als verdreifacht.

    Wir zeigen auf,

    welche Folgen die jahrzehntelange Zucht

    auf maximale Milchleistung für die Tiere hat.


    Mehr erfahren


    Ist eine Sache einmal verdorben, so nutzt es nichts mehr, im Nachhinein mit "Liebe" und "Pflicht" herumzufuchteln. (lieh-tzu)
    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will. (Albert Schweitzer)