• Mais (Zea mays)
    Süßgräser (Poaceae)


    Futtermais ist ein einjähriges Süßgras, das eine Wuchshöhe von 150 cm bis 250 cm erreichen kann. Die Erntezeit liegt zwischen den Monaten Juli und Oktober. Maiskolben lassen sich problemlos aufgespießt anbieten. Die milchreifen (halbreifen) Maiskolben werden am liebsten angenommen. Alle Pflanzenteile können unbedenklich angeboten werden.


    Bitte ausschließlich Bio-Mais pflücken!


    Vorsicht: Mais ist besonders anfällig für den Aspergillus flavus!



    Inhaltsstoffe - Mais frisch
    ===================


    Vitamine - µg/100 g
    A 185
    B1 360
    B2 200
    B3 1500
    B5 650
    B6 400
    B7 6
    B9 17
    E 1500


    Mineralstoffe - mg/100 g
    Natrium 6
    Kalium 330
    Calcium 15
    Magnesium 120
    Phosphor 256
    Schwefel 80
    Chlor 12


    Spurenelemente - µg/100 g
    Eisen 1500
    Zink 2500
    Kupfer 200
    Mangan 480
    Fluor 62
    Jod 2,6


    Kohlenhydrate - mg/100 g
    Glucose (Traubenzucker) 65
    Fructose (Fruchtzucker) 65
    Monosaccharide (1M) 130
    Saccharose (Rübenzucker) 1164
    Disaccharide (2M) 1164
    Oligosaccharide resorb. (3 - 10M) 259
    Oligosaccharide nicht resorb. 230
    Stärke 63107


    Ballaststoffe - mg/100 g
    Poly-Pentosen 1840
    Poly-Hexosen 2760
    Poly-Uronsäure 746
    Cellulose 3588
    Lignin 276
    wasserlösliche Ballaststoffe 2300
    wasserunlösliche Ballaststoffe 6900


    Aminosäuren - mg/100 g
    essentielle Aminosäuren 3980
    nichtessentielle Aminosäuren 4270
    Anteil pflanzliches Eiweiß 8540
    Harnsäure 60
    Purin-N 20


    Fettzusammensetzungen - mg/100 g
    gesättigte Fettsäuren 513
    einfach ungesättigte Fettsäuren 1375
    mehrfach ungesättigte Fettsäuren 1380


    (Quelle: Bundeslebensmittelschlüssel )



    Foto 1 = Auszug Maisfeld = Heidrun Schrooten
    Foto 2 = Halbreifer (milchreifer) Maiskolben = Heidrun Schrooten
    Foto 3 = Reifer Maiskolben = Heidrun Schrooten
    Foto 4 = Aufgespießter Maiskolben = Heidrun Schrooten